Donnerstag, 5. Mai 2016

Das Programm: Bella Italia in drei Akten

Sie machten es spannend, unsere beiden Muttertagskonzert-Künstler Carmen Fuggiss, Christine Balke und Christian Zimmer. Doch jetzt ist der Vorhang ein kleines Stückchen gelupft und wir erhaschen einen Blick auf das wunderbare Programm, das uns am kommenden Sonntag zum Muttertag erwartet. Und die Vorfreude steigt und steigt...

Akt I:

  • La Mattinata (italienisches Volkslied von 1904, Ruggero Leoncavallo, 1857-1919)
  • La Pastorella delle Alpi (italienisches Volkslied von 1844, Gioachino Rossini, 1792-1868)
  • O mio babbino caro (Arie der Lauretta aus der Oper „Gianni Schicchi, Giacomo Puccini, 1858-1924)
  • Figaro / Konzert, Transkription von „Der Barbier von Sevilla“, Rossini – Castelnuovo Tedesco 

Akt II:

  • E strano… Sempre Libera (Arie der Violetta Valéry aus der Oper „La Traviata“, Giuseppe Verdi, 1813-1901)
  • Vissi d´arte (Arie der Floria Tosca aus der Oper „Tosca“, Giacomo Puccini, 1858-1924)
  • Vivaldi, Antonio (1678-1741) Sonate V e-moll 1. Largo/2. Allegro
  • Quando me´n vo (Arie der Musetta aus der Oper „La Bohème“, Giacomo Puccini, 1858-1924)

Akt III:

  • Torna a Surriento (neapolitanisches Volkslied von 1894, Ernesto de Curtis, 1875-1937)
  • Venezianisches Gondellied
  • Barcarole (Duett Giulietta-Nicklausse aus der Oper „Hoffmanns Erzählungen“, Jaques Offenbach 1819-1880)
  • Sonate A-Dur 1. Adagio/2. Allegro moderato, Boccherini, Luigi Rodolfo (1743-1805) 
  • Frühling in San Remo (Arie der Evelyne Valera aus der Operette „Maske in Blau“ , Fred Raymond, 1900-1954)
  • Die Capri-Fischer (Schlager von 1943, Gerhard Winkler, 1906-1977)
  • Funiculì-Funiculà (neapolitanisches Volkslied von 1880, Luigi Denza, 1846-1922)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen