Montag, 26. Januar 2015

Künstlerportrait - Jean-Christophe Fillol, Bariton

Jean-Christophe Fillol, geboren in Metz, studierte am Konservatorium von Toulouse. Dort begann er auch ein Gesangsstudium bei Prof. Jacques Schwarz, das er derzeit an der Hochschule für Musik in Hannover im Masterstudiengang fortsetzt.

Während seines Studiums hat er mitgewirkt, u.a. als Ajax in "La belle Helene" und Mars in "orphee aux enfers" von J. Offenbach, Dr. Cajus in "Die lustige Weiber von Windsor" von O. Nicolai, Don Caïre in Carmen von G. Bizet. Darüber hinaus sang er Solobariton im Stabat Mater von P. Caffaro,  mit dem Ensemble „Les Paladins“ in Paris, im Requiem von Fauré, mit dem „Orchestre du Capitole“ und dem Ensemble „les Elements“,  im Weinachtsoratorium von J. Eybler mit dem Monteverdi Chor in Würzburg, u.v.m

Bereits am Konservatorium von Toulouse erhielt er einen Gesangpreis. Darüber hinaus gewann Jean-Christophe Preise bei internationalen Gesangwettbewerben. Darunter den 1. Preis, den Duett-Preis sowie den Spezialpreis beim Internationalen Lieder-Wettbewerb in Toulouse. Weiterhin einen 1. Preis (französische Lieder) beim Internationalen Marmande Wettbewerb und den „Nachwuchspreis“ beim Internationalen Lions Wettbewerb des Opernfestivals Gut Immling.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen