Freitag, 28. Februar 2014

Autogrammstunde im Lesesaal

Steinway-Verein präsentiert neuestes Buch und alle sind dabei: Autoren, Bürgermeister, Zeitung

Sind Sie auch dabei?

Wir laden Sie ganz herzlich ein zur öffentlichen Buchvorstellung nebst (plattdeutscher) Lesung aus den "Lebensgeschichten von Heinrich Engelhard Steinweg" und einem kleinen Umtrunk
am Donnerstag, den 06. März 2014
um 10.30 Uhr
im Lesesaal / ehemalige Kurverwaltung, Heinrich-Steinweg-Straße 8 in Wolfshagen
Das Buch haben wir Ihnen hier ja bereits ausführlicher vorgestellt. Sie können nun die Autoren der Lebensgeschichten bzw. der "Jeschichten iut san Li’em" persönlich kennenlernen und einen kleinen Ausschnitt aus dem Büchlein hören - live und in Farbe gelesen. Der Langelsheimer Bürgermeister wird ein Grußwort sprechen, die Goslarsche Zeitung das Ereignis für die Nachwelt festhalten.


Wir freuen uns also auf

  • den Bürgermeister der Stadt Langelsheim, Ingo Henze, 
  • die plattdeutschen Autoren Udo Paul und Friedrich Wilhelm Harenberg, 
  • die hochdeutschen Interpreten Almut Bremer und Friedrich Orend (Leiter des Seesener Museums)
 und auf Sie, liebe Gäste!

Falls Sie an dem Tag nicht kommen können, weil Ihnen der Chef oder die Chefin dafür keinen Sonderurlaub gewährt: Bitte sagen Sie es weiter! Erzählen Sie es insbesondere denjenigen, die lebensabschnittsbedingt an Vormittagen durchaus Zeit hätten aber mit dem Internet noch keine Freundschaft geschlossen oder uns darin noch nicht gefunden haben.

Besten Dank und auf bald...

Ach so, beinahe hätten wirs vergessen: Selbstverständlich können Sie das Buch dann auch käuflich erwerben und - wenn Sie mögen - von den Autoren signieren lassen. Wär doch ein schönes Geschenk.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen