Dienstag, 15. Oktober 2013

Künstlerportrait - Fenna Ograjensek, Sopran

Von einem automatischen Übersetzer aus dem Niederländischen übersetzt und sprachlich von uns leicht bearbeitet, Originaltext hier >>
Fenna Ograjensek, Sopran, ist eine gefragte und vielseitige Sängerin. Sie ist für ihre warme Stimme, Musikalität und ihre Verbindung zum Publikum bekannt.
Fenna Ograjenšek studierte zunächst klassischen Gesang und Oper bei Yvonne Schiffelers am Maastricht-Konservatorium setzte ihr Studium bei Edith Bers an der Juilliard School in New York fort. Dort erwarb sie ihr Diplom. Fenna wird derzeit von Gemma Visser trainiert.
Während ihres Studiums absolvierte Fenna [Ograjensek] Meisterkurse bei Leontyne Preis, Rudolf Piernay, Malcolm MartineauThomas Hampson und Marilyn Horne.
Fenna [Ograjensek] war zwei Jahre lang an der Florida Grand Opera in Miami engagiert, wo sie als junge Künstlerin in verschiedenen Rollen zu sehen war. 
Heute arbeitet sie als freischaffende Sängerin, so z.B. mit mit Opera Zuid, Central City Opera, Opera Omaha, New Jersey Opera Theater, Oper Sommer Alden Biesen, Holland Opera, Opera Spanga und dem Théâtre du Capitole in Toulouse.
Neben der Oper singt Fenna [Ograjensek] viele Konzerte. Ihr Repertoire umfasst viele große Werke wie Verdis Requiem, Beethovens 9. Sinfonie, Mahlers 2. Sinfonie und vor kurzem war sie in einem überfüllten Berliner Dom im Dvorak-Requiem zu hören. 
Ihr Debüt in der Carnegie Hall New York als Solistin in Mozarts Requiem war auf jeden Fall ein Highlight.

Außerdem sang sie einige Male für Aldeburgh Musik, gab Recitals in der Alice Tully Hall in New York, sang als Solistin in der Berliner Philharmonie, konkurrierte in der berühmten Marlboro Music Festival in Vermont und tritt häufig als Solistin mit dem Sinfonieorchester ORSO auf.
Fenna [Ograjensek] hat mit Dirigenten wie Laurence Cummings, Ed Spanjaard, Masaaki Suzuki, Bernhard Kontarsky, Stewart Robertson, Jan Stulen, Robert Hollingworth, Steuart Bedford, Per Otto Johansson, John Moriarty, David Jackson, Stefan Veselka und vielen anderen zusammengearbeitet.
Im Jahr 2012 war Fenna an der Opera Zuid als Erste Dame in Mozarts Die Zauberflöte beim Amsterdam-Kanal-Festival sowie im Collectivum Musonia in Puccinis Passionel zu hören.
Winter 2013 spielte sie die Rolle der Nedda in I Paglacci Opera Zuid und im Sommer 2013 die Rolle der Anna in Blaubart in der Holland Opera.
Im Januar 2014 tourte sie als Solistin mit dem Neujahrskonzert mit der Philharmonie in den südlichen Niederlanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen